Berufliche Orientierung

Berufs- und Lebensorientierung ab der 7. Klasse

Ab der 7. Klasse legen wir den Schwerpunkt verstärkt auf eine intensive Berufswahlvorbereitung. Im Lernbereich Berufs- und Lebensorientierung (BLO) erfahren die Schüler:innen Grundlegendes über die Berufs- und Arbeitswelt. Im Praxisunterricht haben die Jugendlichen die Möglichkeit, Tätigkeiten in verschiedenen Berufsbereichen kennenzulernen und auszuprobieren. Fachlehrkräfte, Berufsschullehrkräfte und externes Fachpersonal bieten folgende Berufsbereiche an: Hauswirtschaft, Textilarbeit, Gesundheit/Pflege, Holz, Metall, Bau, Garten, Farbe.

Betriebspraktikum

In den Klassen 8 und 9 absolvieren die Schüler:innen jeweils für 3 Wochen Betriebspraktika. Durch eine intensive Begleitung sowie eine Vor- und Nachbereitung durch die Klassenlehrkräfte sind die Praktika ein wesentlicher Bestandteil in der Berufswahlorientierung.

Projektarbeit

In jedem Schuljahr werden im Rahmen des Praxisunterrichts verschiedene Projekte geplant, die im Umfeld der Schule umgesetzt werden, wie z.B. der Bau und die Bepflanzung des Pausenhofs. Dazu arbeiten wir auch eng mit externen Handwerksbetrieben zusammen. In unseren Ganztagsangeboten gibt es zudem weitere AGs, die praktische Erfahrungen in verschiedenen Berufsbereichen ermöglichen (Heimwerker-AG, Friseur-AG, Schul-Café).

Enge Zusammenarbeit mit der Berufsschule Bad Tölz-Wolfratshausen

Um die Schüler:innen bestmöglich für den Übergang an die Berufsschule vorzubereiten, haben wir seit dem Jahr 2007 eine enge Kooperation mit der benachbarten Berufsschule Bad Tölz. So werden die Schüler:innen im Rahmen des Praxisunterrichts bereits ab der 7. Klasse an der Berufsschule von Berufsschullehrkräften unterrichtet. Im Gegenzug unterstützten Lehrkräfte unserer Schule ehemalige Schüler:innen der Marie-Luise-Schultze-Jahn-Schule in den Berufsvorbereitungs- oder Ausbildungsklassen an der Berufsschule.

Weitere Infos: https://www.bs-toelz-wor.de/index.php/schulangebot/schulprofil

Netzwerkarbeit

Damit die Schüler:innen eine gesicherte und realistische Berufswahlvorstellung erhalten, arbeiten die Lehrkräfte eng mit den Eltern, den Berufsberatern der Arbeitsagentur, der Berufseinstiegsbegleitung und weiteren Fachdiensten zusammen. Gemeinsam soll den Jugendlichen eine passgenaue Eingliederung in den Arbeitsprozess ermöglicht werden.

Externe Mitarbeiterinnen der Berufseinstiegsbegleitung und der Maßnahme Berufsorientierung individuell sind Frau Flüggen und Frau Abé.

Adresse

Sonderpädagogisches Förderzentrum Bad Tölz
Alter Bahnhofplatz 7
83646 Bad Tölz

Kontakt

Tel. 08041 / 79324-10
Fax 08041 / 79324-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Spendenkonto Förderverein

IBAN: DE57 7005 4306 0055 3807 37
BIC:   BYLADEM1WOR

Impressum & Datenschutz

(C) 2021 Marie Luise Schultze Jahn Schule

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.